top of page
  • fcparea

Sandheide Cup: FC Parea kommt bis ins Halbfinale

Der FC Parea Schimmelbusch belegt beim ersten Sandheide Cup in Hochdahl einen respektablen vierten Platz. Turniersieger wird die U19 von Rhenania Hochdahl.

Mit zwei Siegen und 4:2 Toren aus drei Spielen zog das Fußball-Integrationsprojekt denkbar knapp aber verdient in die K.O.-Runde ein. So hatten drei der vier Teams in Gruppe A zum Ende der Gruppenphase sechs Punkte auf dem Konto. Einzig das bessere Torverhältnis entschied über das Weiterkommen - und hierbei machte jeweils nur ein Treffer den Unterscheid.


Im Halbfinale wartete dann die U19 von Rhenania Hochdahl, die mit drei Siegen aus drei Spielen souverän ins Halbfinale einzog. In einer spannenden und zugleich munteren Partie hieß es am Ende 2:3 für die Hausherren.


Auch im Spiel um Platz 3 sollte es gegen eine Auswahl des SC Rhenania gehen - diesmal gegen die Zweitvertretung der Hochdahler. Da bei sommerlichen Temperaturen so langsam die Kräfte unserer Jungs nachließen, ging auch das letzte Spiel des Tages mit 0:1 an den Gegner.


„Wenn man bedenkt, dass dies unser erstes Turnier nach fast vier Jahren war und wir zudem noch einige Ausfälle zu kompensieren hatten, dann ist diese Leistung aller Ehren wert“, bilanziert Projektleiter Thomas Laxa stolz.

Weiter geht es für den FC Parea Schimmelbusch bereits am Samstag, den 24.06.2023, beim Kleinfeld-Fußballturnier beim BV Gräfrath in Solingen. „Dann wollen wir wieder angreifen und uns erfolgreich in die Sommerpause verabschieden“, so Laxa weiter.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page